Ökologische Exkursion zur renaturierten Ruhraue bei Wickede/Ruhr (Kreis Soest) am 10.09.2016

Der Berufsverband Umwelt bietet für alle Umwelt- und Naturinteressierten am Samstag, dem 10.09.2016, eine geführte ökologische Exkursion zur renaturierten Ruhraue bei Wickede im Kreis Soest an.Treffpunkt 15:00 Uhr: 58739 Wickede / Ruhr, Hauptstraße Nr. 4, Weiße Villa / Ecke Einmündung zum Ruhrtalradweg, hier direkt keine Parkmöglichkeit, bitte die Hauptstraße und Seitenstraßen nutzen, ÖPNV: etwa 400 m südwestlich des Bahnhofs Wickede/ Ruhr (DB), halbstündliche Verbindungen nach Dortmund und Hagen, Exkursionsdauer etwa 2,5 Stunden.Leitung: Jörg DrewenskusDie Ruhraue südöstlich der Gemeinde Wickede / Ruhr war 100 Jahre ein Wassergewinnungsgelände. 2004 wurde das dortige Wasserwerk aufgegeben und die Flächen vom Land NRW erworben. Der Vorzustand war durch eine Wehranlage mit Staustrecke und eine vom Gewässer abgekoppelte Aue gekennzeichnet. Im Winterhalbjahr 2013/14 wurde der rund 2 km lange Ruhrabschnitt durch Anhebung der Gewässersohle um 1-2 m, die Aufweitung der Ruhr von etwa 25 m auf 70 m Gewässerbreite, Schaffung von Steil- und Flachufern sowie Einbau von Totholz renaturiert. Angefangen von der Historie, über Geomorphologie, Bodenkunde, Gewässerökologie soll die Flora und Fauna im Überblick vorgestellt werden sowie die Ergebnisse der Erfolgskontrolle der Renaturierung diskutiert werden.Um Anmeldung bei Jörg Drewenskus (​ joerg.drewenskus(@)bv­umwelt.de​ ) oder dem Vorstand (​ info(@)bv­umwelt.de​ ) wird gebeten.Herzliche Einladung!

Neuen Kommentar schreiben