Mitgliederversammlung 2014 in Hamburg

Der Berufsverband Umweltwisenschaften e.V. (bv-umwelt) hält am Samstag, den 20. September 2014 seine ordentliche Mitgliederversammlung ab. Fand die Mitgliederversammlung im letzten Jahr im Gründungszentrum des bv-umwelt in Essen statt, so treffen sich die Mitglieder des bv-umwelt in diesem Jahr in der Hansestadt Hamburg, im Centro Sociale (Lageplan siehe unten).

 

Gewässer Symposium zur Begleitung der Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie in NRW

+++ Hinweis: Anmeldung nur noch bis zum 02. April 2014 möglich! +++
 
Gewässer Symposium zur Begleitung der Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie in NRW Halbzeit – WRRL auf der Zielgeraden?
 

Fachgruppe Umweltkommunikation und Bildung lädt zum „Fachgruppentreffen mit Gästen“

Die Fachgruppe Umweltkommunikation und Bildung des Berufsverband Umweltwissenschaften e.V. lädt am 30.01.2014 zu einem informellen Treffen ein, in dessen Mittelpunkt das vieldiskutierte Thema „Postwachstumsgesellschaft“ steht. Gemeinsam mit Experten aus dem Bereich Natur- und Umweltbildung sowie allen Interessierten soll das Thema aus der Perspektive der Umweltbildung betrachtet werden. Die Ergebnisse dieses zunächst informellen Treffens dienen der Ideenfindung und als Grundlage für eine offizielle Veranstaltung, welche im Sommer 2014 geplant ist.

Interdisziplinäres Expertengremium berät die Vereinten Nationen zu Nachhaltigkeitsthemen

Vom 30. bis 31. Januar 2014 tagt das Scientific Advisory Board (SAB, „Wissenschaftlicher Beirat“) der Vereinten Nationen auf Einladung der Bundesregierung erstmalig in Berlin. Als neues Beratungsgremium des UN-Generalsekretärs Ban Ki-Moon berät das SAB die Vereinten Nationen künftig zu Nachhaltigkeitsthemen wie Ernährungssicherheit, Wasserknappheit, Klimawandel oder demografische Entwicklung. Ziel ist es, aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse stärker in internationale politische Debatten und Entscheidungen einfließen zu lassen.

Grassroot meets Dachorganisation - Der BV Umwelt auf der ANU Bundestagung 2013

In diesem Jahr wollten die etablierten Akteure im Bereich Umweltbildung einmal ganz genau wissen, was sich an der Basis so alles nachhaltig tummelt. "Transformation von unten - Grassroots 2.0 trifft Umweltbildung" lautete der Aufruf der deutschlandweit aktiven Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung, dem auch der BV Umwelt gefolgt ist.

Seiten

Subscribe to bv-umwelt.de RSS